Die evangelische Kirchengemeinde Mauer

sucht zum 01.04.2020 eine/n Pfarramtssekretär/in

in Teilzeit mit 9 Wochenstunden

 

Das Pfarramt ist die zentrale Anlaufstelle in unserer Kirchengemeinde und häufig die erste Anlaufstelle für Kontaktsuchende.

Wir wünschen uns eine kommunikations- und kontaktfreudige, freundliche Person mit organisatorischem Geschick. Gute EDV-Kenntnisse sind erforderlich.

Voraussetzung für die Anstellung ist die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche. Interesse an der kirchlichen Arbeit und Teilnahme am Leben unserer Kirchengemeinde sind uns wichtig.

 

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

-       Erledigung des anfallenden Schriftverkehrs

-       Laufende Pflege diverser Publikationen (Veröffentlichungen im Amtsblatt, Schaukasten, Printmedien)

-       Verwaltung der Kirchenfinanzen in Absprache mit dem Verwaltungs- und Service-Amt

-       Verwaltung der Mitarbeitenden

-       Führen des Terminkalenders und des Gottesdienstplans

-       Führen der Kirchenbücher

-       Führen des Jahresbelegungsplans der vorhandenen Räumlichkeiten

-       Allgemeine Bürotätigkeiten


Vergütung/ Probezeit:

Die Vergütung erfolgt nach TVÖD Bund, Entgeltgruppe 6. Die Probezeit beträgt 6 Monate.


Senden Sie uns Ihre Bewerbung bitte schriftlich mit folgenden Anlagen:

-       tabellarischer Lebenslauf mit Bild

-       Zeugnisse

-       Qualifikationsnachweise

 

Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.02.2020

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 


Pfarrerin Friedericke Brixner
Evangelische Kirchengemeinde
Bahnhofstr. 7
69256 Mauer

Mail: mauer@kbz.ekiba.de
Tel.: 06226/990001



Die von Bodelschwinghsche Stiftung Bethel bedankt sich für die diesjährige Sammlung. In unserer Gemeinde wurden 800 kg Kleidung gespendet. Durch diese Gaben werden bedürftige Menschen unterstützt und wir setzen zugleich ein Zeichen der Solidarität.

Dafür ein herzliches Dankeschön.


Wir danken sehr herzlich der Freiwilligen Feuerwehr Mauer, die uns über die Feiertage den Strahler hinter der Kirche zur Verfügung gestellt hat. So konnten wir unsere Abendgottesdienste mit angeleuchtetem Fenster feiern.